Der VDSV-Nationalkader erstmals im Einsatz

An diesem Wochenende eröffnen 49 Aktive des VDSV den Reigen der internationalen Europameisterschaften unserer Dachverbände. Los gehts mit den Canicrossern in den Einhundedisziplinen in Nove Mesto am kommenden Wochenende. Zu den aussichtsreichsten Athleten zählen hier Dirk Lehner und Ursula Steeb aber auch Werner Schaub zeigt sich erfreulich beständig. Aus den Reihen der 49 Starter ist zudem immer mit einer Überraschung unserer hochmotivierten Nachwuchsstarter zu rechnen.

In einem Monat folgt die WSA-EM im heimischen Lauf a.d. Pegnitz. Dort treffen sich die ursprünglichen fci-Schlittenhunderassen, um erstmals in der Geschichte der WSA ( World sleddog assoziation) eine Dryland-EM auszufahren. Auch hier ist der VDSV mit einem erfreulich grossen Team von 41 Erwachsenen und 4 Junioren in allen Klassen bis hin zu den 8er-Gespannen vertreten.

Eine Woche danach trifft sich bereits die europäische Elite unter der Fahne der IFSS in England. Hier treten überweigend die zu diesem Zwecke gezüchteten Europäischen Schlittenhunde an, die eine größere Dynamik mitbringen. Wir gehen mit einem kleinen, aber aussichtsreichen Team ins Rennen.

Der VDSV wünscht seinen Athleten gutes Gelingen!

gesamtkader-dryland-2016bis17

 

Start und Zielbereich Nove Mesto

Start und Zielbereich Nove Mesto

img-20161014-wa0009

Blick auf das Stake-Out Gelände

img-20161014-wa0008

Es kann losgehen….

Bilder: Birgit Kostbahn

By |2016-10-14T09:51:24+00:00Oktober 14th, 2016|Allgemein, Mitglieder informieren, News aus anderen Verbänden|0 Comments