Jugend beim Alb Cross Quer

Eine fantastische Woche für die Jugend und Kinder beim ACQ! Im DS1WJ konnte die fast 14 Jahre alte Emilie Schaub mit den Damen locker mithalten und zeigte in beeindruckender Weise, was in ihr steckt! Emilie war bereits in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich im Canicross und setzt nun die Familientradition im Dogscooting fort. Der 9-jährige Jonathan Vormann startete erneut in der DCMS Klasse und lief tapfer alle 7 Tage- wie Emilie auch – ohne einen Joker zu ziehen, durch. Da unsere jüngste Starterin, die 5-jährige Sofie Laier, leider erst 9 Tage nach dem Stichtag Geburtstag hat, lief sie ohne Wertung die 7 Rennen in 7 Tagen.

Hut ab vor den jungen Zughundesportlern und -sportlerinnen die bei allen Rennen die Ziellinien angestrengt und mit einem begeisterten Lächeln überschritten! 

Die anwesende Jugend ließ sich die spontane Idee eines Staffellaufs nicht nehmen und bildete kurzerhand zwei Kinderteams mit jeweils 3 Startern und Starterinnen. Die Disziplinen waren Laufen, Scootern und Fahrradfahren – alles ohne Hund. Improvisation stand im Vordergrund. Teilweise wurde mit Jeans gerannt und auf einem geliehenen Fahrrad geradelt. Diese Jugend ist einfach unerschütterlich! Selbst als die Fahrradkette runtersprang, wurde nicht aufgegeben und das Fahrrad rennend ins Ziel geschoben!

Ganz groß kamen die Kleinen beim Bambini Lauf raus. Der Bambini Lauf wurde diesmal auf einen Fun Run erweitert, so dass auch ältere Kinder in den Zughundesport reinschnuppern konnten. Erfahrene Zughundesportler stellten sich und ihre Hunde zur Verfügung. Am Ende erhielt jedes Kind eine Medaille und konnte strahlend den sonnigen Tag genießen.  

+ Erhalte Zusammenfassungen aller Neuigkeiten

+ Verpasse keine neuen Informationen

+ Bekomme alle Inhalte direkt per Mail

Trage dich hier für den VDSV-Newsletter ein:

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

By |2023-10-06T20:56:54+02:00Oktober 6th, 2023|Aktuell, Allgemein, Kinder-und Jugend, Rennberichte|Kommentare deaktiviert für Jugend beim Alb Cross Quer