VDSV-ICF Kadereinteilung 2022

  1. Für das Jahr 2022 gibt es einen VDSV-ICF Kader.

Der Kader wird unterteilt in einen A-, B-, und Perspektivkader.

Eine Mitgliedschaft im VDSV und eine aktuelle VDSV-Lizenz sind Grundvoraussetzung.

Das Hauptkriterium der Kaderberufung ist die Leistungsperspektive von Hunden und Musher im Hinblick auf den Einsatz bei Wettbewerben.

Die Kadermitglieder repräsentieren den VDSV e.V. und sind Vorbilder für andere Hundesportler. Im Umgang mit dem anvertrauten Lebewesen Hund zeichnen sich die Kademitglieder durch besondere charakterliche Eignung und Verantwortungsbewusstsein aus. Sie sind stets im besonderen Maße –auch außerhalb von Rennen und Veranstaltungen- bemüht, die Richtlinien und Beschlüsse des VDSV e.V .einzuhalten und zu vertreten. Es wird erwartet, dass sich jedes Kadermitglied sportlich und fair gegenüber seinen Kaderkollegen verhält. (kein Cyber-Mobbing!)

Berufungskriterien:

Grundkriterien für die Berufung in die Kader sind primär die sportliche und charakterliche Eignung. Diese orientiert sich insbesondere anhand folgender Kriterien:

• Sportliche Leistung im laufenden Jahr

• Eindruck auf den Sichtungsturnieren

• Beurteilung beim Kadertraining (wenn möglich)

Kader sind „Alle“

Daraus wir der A, B und Perspektivkader ernannt. Die Kader unterscheiden sich in den Leistungen der Sportler und deren Förderung durch den VDSV.

Der Einsatz in der Nationalmannschaft zu einem Event wird individuell für jede Veranstaltung zusammengestellt und rekrutiert sich aus dem Kader.

 

 

Kadereinteilung 1.0
By |2022-01-02T22:08:34+00:00Dezember 31st, 2021|Aktuell, Bikejöring, Canicross, Scooter|Kommentare deaktiviert für VDSV-ICF Kadereinteilung 2022