Überarbeitung des Better-Mushing-Konzeptes

/, VDSV News/Überarbeitung des Better-Mushing-Konzeptes

Überarbeitung des Better-Mushing-Konzeptes

In den nächsten Wochen wird das Ressort „Aus- und Fortbildung“ das neue Better-Mushing-Konzept vorstellen.

Hier möchte ich einen kurzen Abriss der Entwicklungen in den letzte Wochen, Monaten und Jahren geben, die eine Überarbeitung dringend nötig machten:

Veränderung der „Einsteiger-Szene“

Es ist natürlich nicht zu übersehen, dass in der Zughundewelt neue Entwicklungen zu beobachten sind.

Von Jahr zu Jahr nimmt die Popularität des Canicross zu. Auf der anderen Seite schießen Zughundeschulen wir Pilze aus dem Boden. Der VDSV sieht hier eine große Chance für den Verband und auch für den traditionellen Gespannsport. Es wird aber gewiss eine große Herausforderung sein, das Angebot des VDSV auf diese Entwicklungen anzupassen und eine zielführende Vernetzung von Neuem und Traditionellen zu schaffen. So kann auch der traditionelle Gespannsport wieder gestärkt werden.

In diesem Sinne müssen sich auch Better-Mushing-Seminare natürlich auf diese Entwicklungen einstellen. Ein Better-Mushing-Seminar für Canicrosser wird sich vielleicht auch der Frage des richtigen Laufschuhs widmen müssen, soll aber auch die Perspektiven bis hin zum winterlichen Gespannfahren aufzeigen.

 

Einbruch in der Referentenszene

Im Jahr 2014 sind alle ehemaligen Referenten über die amtlichen Seite unserer Homepage aufgerufen worden, dem Ressort „Aus und Fortbildung“ mitzuteilen, ob sie weiterhin zur Verfügung stehen.

Leider war der Rücklauf erschreckend gering. Nur noch 9 Referenten standen zur Verfügung.

Dafür zeigten plötzlich im Sommer 2015 eine ganze Reihe von Mitgliedern Interesse an Referententätigkeiten.

Nun mussten klare Kriterien für eine Berufung als BM-Referent aufgestellt werden, um die Qualität zu sichern und Berufungen nicht von persönlichen Entscheidungen abhängig zu machen.

Im September 2015 erreichten das Ressort aber plötzlich BM-Zertifikate von Referenten, die sich nicht mehr zurückgemeldet hatten und daher nicht mehr auf der Referentenliste des VDSV standen.

Ggf. waren diese nicht auf dem Verbandskongress 2014 und hatten nicht mitbekommen, dass der VDSV beschlossen hatte, alle amtlichen Mitteilungen über die Homepage des VDSV anzuzeigen.

 

Das neue Konzept kommt

Ende Oktober wird das Ressort „Aus und Fortbildung“ in einer Intensivphase das neue Konzept vorstellen und mit allen alten und neuen Referenten Kontakt aufnehmen.

Vielleicht noch einen Satz zum Termin: Gewiss ist der Zeitpunkt sehr spät. Die neue Ressortleitung ist aber erst im Sommer gewählt worden und die Probleme (wie oben beschrieben) wurden erst anschließend deutlich. In diesem Sommer wurde mit Hochdruck gearbeitet, soweit es die ehrenamtliche Kraft zuließ.

Wir hoffen, dass wir mit unserer Arbeit eure Zustimmung und Unterstützung finden werden.

 

Frank Trendelkamp

Direktor Aus- und Fortbildung

By | 2015-09-28T10:54:45+00:00 September 28th, 2015|VDSV Intern, VDSV News|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. Markus Luft 16. Dezember 2015 at 15:26 - Reply

    Gibt es eine Liste von den BM Referenten?

    • Werner Schaub 22. Dezember 2015 at 16:44 - Reply

      Gebe ich an Frank Trendelkamp weiter, o.k.?

Leave A Comment