Leistungen der Kinder- und Jugendklassen bei der DM 2017

Die Deutsche Meisterschaft 2017 in Reisenbach war nicht nur für die Großen eine echte Herausforderung, auch die zahlreichen Teams in den Kinder- und Jugendklassen haben eine unglaublich gute Leistung gezeigt. Allein in der Klasse DCW/M-K (CaniX-Run Kinder) hatten wir 10 Teams am Start, wobei sie sich tapfer durch den stellenweise sehr tiefen und äußerst rutschigen Schlamm gekämpft haben.

Der Regen und die dadurch verbundenen Widrigkeiten hatte jedoch nicht nur die Kinder vor eine schwere Aufgabe gestellt, auch unsere Teilnehmer in den Jugendklassen waren nach ihrem Ritt im Matsch kaum wieder zu erkennen – vor Dreck und Stolz natürlich 🙂

Sei es zu Fuß oder mit dem Scooter bzw. Bike, die gezeigten Leistungen waren absolut beeindruckend und konnten sich teilweise selbst mit den schnellsten Erwachsenen messen. Hierfür können wir vom VDSV unseren Kindern und Jugendlichen nur unseren größten Respekt aussprechen!

In diesem Zuge möchte ich nochmals alle VDSV-Vereine dazu aufrufen die Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland weiter zu fördern. Motiviert euren Nachwuchs zur Teilnahme am Zughundesport, ohne Druck oder zuviel Ehrgeiz. Lebt ihnen den Spaß bei der Arbeit mit dem Hund vor und achtet darauf, dass das Verhältnis zwischen Hund und Kind/Jugendlichem stimmt. Denn es ist wie bei uns Großen – es soll Spaß machen 🙂

Ich möchte daher hier nochmals allen Kindern und Jugendlichen für ihre Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Reisenbach danken – ihr seid alle großartig! Ich hoffe ihr bleibt weiterhin mit viel Spaß und Motivation dabei und wir sehen uns bei kommenden Rennen wieder.

Alexander Herrmann
Jugend- und Breitensport

(Auf dem Bild: Marie Koch (SCVH) mit Hund Belisha)