Begrüssungswort des VDSV Präsidenten Ullrich Kuhn

/, VDSV News/Begrüssungswort des VDSV Präsidenten Ullrich Kuhn

Begrüssungswort des VDSV Präsidenten Ullrich Kuhn

Hallo, vielen Dank nochmals für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Das Präsidium ist jetzt einige Tage im Amt und hat in dieser Zeit die Grundstukturen gebildet, um dann zügig die eigentliche Arbeit aufnehmen zu können.

Ich möchte zunächst gerne noch einmal das Präsidium vorstellen.

1.Direktor Sport und Beisitzer

Rüdiger Bartel       Direktor Sport

Birgit Kostbahn       Sportkommision

Marcel Kreuzig       Sportkommision WSA

Das ist ein sehr gut eingearbeitetes Team mit hoher Fachkompetenz und praktischer Durchsetzungansatz.

2.Direktor Finanzen.

Stefanie Hinrichs

Sie ist sehr gut ausgebildet, ist Bilanzbuchhalterin kennt sich also recht gut mit Zahlen aus.

3. Direktor Organisation und Geschäftsstelle.

Kersten Sauskojus.

Hat ihre Fähigkeiten schon im letzten Jahr bewiesen, sie ist sehr fleißig, lässt nichts anbrennen, ist unverzichtbar für den VDSV.

4.Direktor Öffentlichkeitsarbeit

Werner Schaub

Er hat sehr viel internationale Arbeitserfahrung, das möchte er gerne in die Öffentlichkeitsarbeit umsetzen. (vdsv goes IOC). Er ist der Typ, der Menschen zusammen bringt.

5. Direktor Aus und Fortbildung.

Frank Trendelkamp

Er ist sehr gut ausgebildet, hat viel Erfahrung im Bereich Aus-und Fortbildung. Der richtige Mann auf dem richtigen Platz.

6.Direktor Tierschutz

Sabine Schoierer

Sie ist eine echte Marke. Sie weiß was sie will und wie sie es bekommt. Hohe Kompetenz durch sehr gute Berufsausbildung/ Weiterbildung.

7. Direktor Jugend und Breitensport

Martin Dickel

Der Jüngste im Bunde, ich bin sehr froh über seine Mitarbeit. Er hat tolle Ideen und gute Herangehensweisen. Er ist sportlich sehr erfolgreich: da passt einfach alles.

 

Die erste Arbeit bestand darin die Aufgabenfelder zu verteilen, das haben wir hinter uns. Danach wurden die Ziele bestimmt:

  • Wichtig ist, dass wir mit unserem Handeln und Wirken die Basis erreichen wollen.
  • Wir wollen direkten Zugang zu allen Vereinen und deren Mitgliedern.
  • Wir sehen uns als Dienstleister der Mitgliedsvereine und sehen dort unser Betätigungsfeld.
  • Ein großer Schwerpunkt wird der Tierschutz werden: hier werden wir Begonnenes weiterführen, aber auch neue Wege beschreiten.
  • Hundesport ist Sport mit dem Partner Hund, den gilt es so einzusetzen das es ihm gut geht und das in allen Lebenslagen.
  • Wir versuchen noch kurzfristig zwei Trainingslager auf Schnee anzubieten. Eins soll in Norwegen stattfinden, ein zweites in Deutschland mit Ausweichmöglichkeit nach Österreich oder Italien, näheres dazu demnächst. Eventuell noch einen Lehrgang Canicross trifft Langlaufski.
  • Wir wollen gerne Unterstützerteams (Wachsservice, Starthelfer, tierärztliche Hundebetreuung usw.) für die WM und EM bilden.
  • Es wird dieses Jahr erstmals eine deutsche VDSV Jugendmeisterschaft off Snow/ Snow geben.
  • Der VDSV ist der Veranstalter der WSA Weltmeisterschaft. Zusammen mit dem ausrichtenden Verein SSCT werden wir alles geben damit dieses Ereignis auch den gebührenden Rahmen erhält. Nach der IFSS WM eine weitere große Herausforderung, die wir meistern werden.
  • Bereits in Arbeit ist die Vorbereitung eines Rennrichter Seminar Vom 21.08.-23.08.2015.
  • Im Bereich Finanzwesen wird der Haushaltsplan 2015/16 erstellt.
  • Die Aussendarstellung ist bisher nicht so optimal verlaufen, da wird es kurzfristig neue Ideen geben.
  • Es wird einige Veränderungen zu dem Thema Better Mushing geben.

Das ist ein kleiner Überblick was wir bis jetzt angefasst haben. Es ist nicht ganz einfach einem Koloss wie dem VDSV eine Richtungsänderung zu geben, aber ich bin sehr optimistisch – das Team ist gut aufgestellt und wird seine Aufgaben gut erledigen.

Auch möchte ich die Gelegenheit nutzen, Euch aufzurufen, mitzuhelfen und neue Ideen zu präsentieren.

Abschließend möchte ich nochmals betonen, dass es für uns keine Unterschiede in punkto, Hunderasse oder Sportart gibt, sie sind alle gleichwertig zu sehen und gehören mit ihrer Vielfalt ins Gesamtbild des VDSV.

Ullrich Kuhn

 

 

By | 2015-08-12T18:08:00+00:00 August 12th, 2015|VDSV Intern, VDSV News|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment